associated press +++ bbc +++ ddp nachrichtenagentur +++ der spiegel +++ neue zürcher zeitung +++ mate
frankfurter rundschau +++ offenbach-post +++ wirtschaft regional +++ hanauer anzeiger +++
the new yorker +++ radio liechtenstein +++ blickpunkt +++ fpc-magazin +++ medium-magazin
journalist +++ nachrichten parität +++ up! szeneguide +++ ffh +++ bgb infom@il +++
linie
linie
soundcheckinterviews

 

on air



26. November 2013 - Interview für Radio L, Triesen, Liechtenstein
Umweltministerin Marlies Amann-Marxer: "Das rüttelt auf"
Liechtensteins Umweltministerin Marlies Amann-Marxer kehrt enttäuscht vom Warschauer Klimagipfel zurück. Sie hätte sich mehr konkrete Maßnahmen gewünscht. Grosses Verständnis zeigt sie für die Sorgen der Länder, die inzwischen durch Überflutungen existenziell bedroht sind. Ihre emotionalen Appelle beim Gipfel rüttelten auf, sagt die Ministerin in der Sendung "Zur Sache". | hören (mitschnitt - mp3 - 7'42")


18. Dezember 2013 - Interview für Radio L, Triesen, Liechtenstein
Regierungschef Adrian Hasler: "Botschaft ist angekommen"
Liechtensteins Finanzminister und Regierungschef Adrian Hasler hat kein leichtes erstes Regierungsjahr hinter sich: Die Staatskasse ist leer und Hasler muss unpopuläre Massnahmen durchsetzen. Doch Widerstand gibt es nicht nur in der Bevölkerung: Mehrmals verweigern ihm auch die Koalitionsfraktionen im Parlament die Gefolgschaft. Inzwischen sei die Botschaft aber angekommen, sagt Hasler in der Sendung "Zur Sache". | hören (mitschnitt - mp3 - 7'02")


2. September 2011 - Interview für Radio L, Triesen, Liechtenstein
Politikexperte Wilfried Marxer: "Die Frage nach der Existenzberechtigung Liechtensteins war nie ein Tabu"
Der prominenteste liechtensteinische Politikwissenschaftler Wilfried Marxer im "Radio L"-Mittagtalk "Zur Sache" über die nicht immer ganz einfache Frage nach dem Selbstverständnis des Fürstentums. Aus Anlass des 25-Jahr-Jubiläums des Liechtenstein-Instituts. | hören (mitschnitt - mp3 - 6'32")